16. Juli 2021 - Neues aus Hessen

Hessenletter771

Ministerpräsident Volker Bouffier, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir
„Die Weichen gestellt“
Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und der Hessische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Tarek Al-Wazir haben ein Resümee über die erste Hälfte der 20. Legislaturperiode gezogen und einen Ausblick auf die zweite Hälfte gegeben.
Die Informationsseite zur Halbzeitbilanz
Stark aus der Krise
Wir haben es mit einer beispiellosen Krise zu tun. Darauf gibt es nur eine Antwort: Ein ebenso beispielloses Programm zur Stabilisierung, zur Modernisierung, Digitalisierung und ökologischen Erneuerung unseres Landes. Und genau das tun wir in Hessen.
Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz
„Unterricht so normal und sicher wie möglich“
Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz hat die Schulen in Hessen über die wesentlichen Eckpunkte für einen sicheren Start in das neue Schuljahr informiert. Die Grundlage dafür bilden ein spezielles Konzept für die ersten Wochen nach den Sommerferien, ein aktualisierter Hygieneplan sowie ein überarbeiteter Leitfaden zur Schul- und Unterrichtsorganisation.
Hessen hilft in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz
Als dramatisch hat Ministerpräsident Volker Bouffier die Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bezeichnet.
Angebot für kurzfristig freigewordene Impftermine ist online
Die Corona-Impfkampagne des Landes Hessen schreitet immer weiter voran.
Landesentwicklungsplan 2020 beschlossen
Der Hessische Landtag hat der 4. Änderung des Landesentwicklungsplans (LEP) und damit dem neuen LEP Hessen 2020 zugestimmt.
„75 Jahre Demokratie und Freiheit in Hessen“
Die Ausstellung „75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda“ im Vonderau Museum in Fulda porträtiert die Entstehungsgeschichte der hessischen Verfassung nach dem zweiten Weltkrieg und verfolgt ihre Entwicklung bis in die heutige Zeit.
Internationale Konferenz in Jerusalem
Auf Einladung des israelischen Außenministeriums hat der Beauftragte der Landesregierung für das jüdische Leben und den Kampf gegen Antisemitismus, Uwe Becker, vom 13. bis 15. Juli am renommierten „Global Forum for Combating Antisemitism“ in Jerusalem teilgenommen.
Der Antisemitismusbeauftragte der Landesregierung Uwe Becker (rechts) und der israelische Staatspräsident Isaac Herzog.
Hessenbild
Der Antisemitismusbeauftragte der Landesregierung Uwe Becker (rechts) und der israelische Staatspräsident Isaac Herzog.
Der Newsletter als pdf-Datei
Der aktuelle Newsletter der Hessischen Landesregierung als pdf-Datei zum Herunterladen.

Hessen-Suche