7. Februar 2020 - Neues aus Hessen

Hessenletter704

Innenminister Peter Beuth
Ergebnisse der Umfrage zur hessischen Polizeistudie präsentiert
Innenminister Peter Beuth und Landespolizeipräsident Udo Münch haben erste Ergebnisse der Umfrage zur Studie „Polizeiliche Alltagserfahrungen – Herausforderungen und Erfordernisse einer lernenden Organisation“. Demokratische Werte seien fest in der hessischen Polizei verankert, sagte Innenminister Peter Beuth.
Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir
Ausbau der Schienenwege in Hessen
Das Schienennetz für den Nah- und Fernverkehr in Hessen wird in den nächsten Jahrzehnten mit einer Rekordsumme ausgebaut. Insgesamt sollen rund 20 Milliarden Euro in Projekte von Frankfurt RheinMain plus und kommunale Projekte von regionaler Bedeutung wie die Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken fließen.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer
Hessen baut an der Zukunft
Hessen kann 2019 doppelt so viele alte Schulden tilgen wie geplant: 200 Millionen Euro. Das Land schafft außerdem erstmals eine Investitionsrücklage. Finanzminister Dr. Thomas Schäfer hat jetzt den Haushaltsabschluss für das Jahr 2019 vorgestellt.
Hessens Kommunen geht es finanziell immer besser
Einen guten Start in das neue Haushaltsjahr haben Hessens Kommunen, wie Finanzminister Dr. Thomas Schäfer berichtete.
Drei Rad-Professuren für Hessen
Hessen wird zum wissenschaftlichen Schrittmacher bei der Verbesserung des Radverkehrs in Deutschland.
Coronavirus ist kein Anlass für Ausgrenzung
Derzeit häufen sich Medienberichte über diskriminierendes Verhalten gegenüber Menschen mit asiatischem Aussehen, die aus Angst vor dem Coronavirus in diesen Tagen besonders mit Ablehnung und Rassismus konfrontiert seien. Sozialminister Kai Klose rief zur Besonnenheit auf.
Neuer Plan liegt aus
Bei Gesundheitsversorgung, Bildungsangeboten, Einkaufsgelegenheiten und anderen Aufgaben der Daseinsvorsorge sollen benachbarte Orte künftig stärker zusammenarbeiten.
Seligenstadt mit Zusatzbezeichnung „Einhardstadt“
Innenminister Peter Beuth hat der Stadt Seligenstadt eine Urkunde verliehen, die es ihr erlaubt, den Namenszusatz „Einhardstadt“ zu führen.
Ministerpräsident Volker Bouffier hat das hessische Consular Corps in der Landeshauptstadt Wiesbaden zu einem Neujahrsempfang begrüßt.
Hessenbild
Ministerpräsident Volker Bouffier hat das hessische Consular Corps in der Landeshauptstadt Wiesbaden zu einem Neujahrsempfang begrüßt.
Der Newsletter als pdf-Datei
Der aktuelle Newsletter der Hessischen Landesregierung als pdf-Datei zum Herunterladen.

Hessen-Suche