15. November 2019 - Neues aus Hessen

Hessenletter 694

Sozialminister Kai Klose
Firewall für den Körper
Sozialminister Kai Klose hat eine Kampagne zur Steigerung der Impfquoten präsentiert. „Wir setzen auf kompetente Beratung und sensibilisieren die Öffentlichkeit für Impfungen und Gemeinschaftsschutz“, sagte er.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer
Hessen gibt in Berlin Einblick in die HESSENKASSE
Mit der Diskussionsveranstaltung „Ein Jahr HESSENKASSE – ein Werkstattbericht" gab Hessen jetzt auch in Berlin einen Einblick in die Tilgung kommunaler Altschulden im eigenen Land. Zugleich lieferte die Veranstaltung, an der neben anderen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer teilnahm, damit einen Anstoß für die bundesweite Debatte.
Umweltministerin Priska Hinz
Weniger Plastik für Hessen
Die immer größeren Mengen von Plastikmüll sind nach den Worten von Umweltministerin Priska Hinz „weltweit eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit“. Sie stellte jetzt die Plastikvermeidungsstrategie des Landes vor.
Bund fördert hessische Projekte
Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat entschieden, drei Gedenkstättenprojekte in Hessen zu fördern, für die sich die Hessische Landesregierung mit Nachdruck eingesetzt hatte.
Bildarchiv von internationalem Rang erhält Forschungsbau
Für das „Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg“ (DDK) entsteht an der Universität Marburg ein Forschungsbau.
Mehr Geld für die Teilhabe an Kunst und Kultur
Wissenschaftsministerin Angela Dorn hat die wichtigsten Punkte aus dem Haushaltsentwurf der Landesregierung für 2020 für den Bereich Kunst und Kultur vorgestellt.
Sieger im „Schulradeln“ geehrt
Radfahren wird bei Schülerinnen und Schülern immer beliebter: Der Landeswettbewerb „Schulradeln in Hessen und Mainz“ verzeichnete in diesem Jahr 18.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die 1,8 Millionen Kilometer sammelten – gut acht Mal so viel wie im Debütjahr 2015.
Wiederaufbau des Goetheturms
Der Weg für den Wiederaufbau des 1931 errichteten Frankfurter Goetheturms ist frei.
Über 1.000 Bürgerinnen und Bürger aus Hessen und Thüringen haben am 9. November 2019 an den Fall der Mauer vor 30 Jahren erinnert, indem sie das Wort „Freiheit“ stellten.
Hessenbild
Über 1.000 Bürgerinnen und Bürger aus Hessen und Thüringen haben am 9. November 2019 an den Fall der Mauer vor 30 Jahren erinnert, indem sie das Wort „Freiheit“ stellten.
Der Newsletter als pdf-Datei
Der aktuelle Newsletter der Hessischen Landesregierung als pdf-Datei zum Herunterladen.

Hessen-Suche