25. Oktober 2019 - Neues aus Hessen

Hessenletter 691

Ministerpräsident Volker Bouffier
„Christ aus gutem Grund“
Ministerpräsident Volker Bouffier hat in einer Predigt in der Gemeinde St. Marien Bad Homburg-Friedrichsdorf davor gewarnt, den einfachen, populistischen Antworten Glauben zu schenken.
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer
Hessen sichert 1,5 Milliarden Euro
Hessen hat bereits 1,5 Milliarden Euro aus betrügerischen Cum-Ex- und Cum-Cum-Geschäften für die ehrlichen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler gesichert, wie Finanzminister Dr. Thomas Schäfer im Haushaltsausschuss des Landtags erklärte. Hessen verfolge erfolgreich und konsequent Steuerkriminalität durch dubiose Aktiengeschäfte.
Prof. Dr. Kristina Sinemus
Ein Jahr Mobilfunkpakt
Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus hat eine Bilanz zur Mobilfunkversorgung gezogen. Danach hat Hessen eine Haushaltsabdeckung von 99 Prozent erreicht.
Rahmen für documenta Institut abgesteckt
Das Land Hessen und die Stadt Kassel sowie die beteiligte documenta und Museum Fridericianum gGmbH mit dem documenta archiv und die Universität Kassel mit der Kunsthochschule haben den Rahmen für das geplante documenta Institut festgelegt.
„Hessen setzt auf den Ausbau der Elektromobilität“
Elektroautos spielen bislang noch eine untergeordnete Rolle. Das muss sich ändern, wie Wirtschaftsstaatssekretär Jens Deutschendorf auf dem hessischen Elektromobilitätskongress 2019 klarstellte.
Nachhaltige Entwicklung durch Biosphärenregion
Für eine Biosphärenregion Rheingau-Taunus/Main-Taunus/Wiesbaden liegt eine Machbarkeitsstudie vor.
Tarek Al-Wazir unterzeichnet Vereinbarungen in Äthiopien
Hessen unterstützt Äthiopien beim Aufbau seines Berufsausbildungssystems.
Gesellschaft für deutsche Sprache höher gefördert
Eine größere finanzielle Förderung der in Wiesbaden ansässigen Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) konnte Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz bei einem Besuch der Geschäftsstelle der GfdS bekanntmachen.
Das Schloss Weilburg geht auf eine Burg aus dem 10. Jahrhundert zurück. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde es zu einer barocken Residenz ausgebaut.
Hessenbild
Das Schloss Weilburg geht auf eine Burg aus dem 10. Jahrhundert zurück. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde es zu einer barocken Residenz ausgebaut.
Der Newsletter als pdf-Datei
Der aktuelle Newsletter der Hessischen Landesregierung als pdf-Datei zum Herunterladen.

Hessen-Suche