Hessenbild

05_14 FOTO Fahne Israel.jpg

Anlässlich der aktuellen Situation in Israel und den antisemitischen Anfeindungen in Deutschland hat das Land Hessen vor der Hessischen Staatskanzlei die Flagge des Staates Israel gehisst.
Anlässlich der aktuellen Situation in Israel und den antisemitischen Anfeindungen in Deutschland hat das Land Hessen vor der Hessischen Staatskanzlei die Flagge des Staates Israel gehisst.

Anlässlich der aktuellen Situation in Israel und den antisemitischen Anfeindungen in Deutschland hat das Land Hessen vor der Hessischen Staatskanzlei die Flagge des Staates Israel gehisst. Ministerpräsident Volker Bouffier hat am heutigen Freitag gemeinsam mit dem hessischen Antisemitismusbeauftragten Uwe Becker (links) und dem Vorsitzenden des Landesverbands der Jüdischen Gemeinden in Hessen, Dr. Jacob Gutmark (rechts), ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus gesetzt: „Wir stehen in einer tiefen Verbundenheit mit dem Staat Israel. Das Leid des jüdischen Volkes in Europa und die Geschichte des Landes, sie sind unmittelbar miteinander verknüpft. Wir haben eine besondere Verantwortung für dieses Land und seine Menschen. Daher treten wir im Besonderen für das Existenzrecht und die Sicherheit Israels ein“, erklärte Bouffier. Weitere Informationen.

Hessen-Suche