Zahl der Einbürgerungen übersteigt Tausendermarke

Seit Großbritanniens Entscheidung für den EU-Austritt vor vier Jahren haben immer mehr in Hessen lebende Britinnen und Briten die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. 2019 waren es 1340. Im Juni 2016 hatte das britische Volk in einem Referendum entschieden, dass Großbritannien aus der Europäischen Union (EU) ausscheidet. Am 31. Januar 2020 trat der Brexit, also der Austritt des Britischen Königreichs aus der EU, in Kraft. Während die Zahl der Einbürgerungen zwischen 2010 und 2015 stets zweistellig war, stieg sie 2016 auf 354 an. 2019 – also kurz vor dem britischen EU-Austritt – erhöhte sich die Zahl der Einbürgerungen sogar um 84 Prozent gegenüber dem Vorjahr und überstieg erstmals die Tausendermarke: 1 340 Britinnen und Briten, die 2019 in Hessen lebten, nahmen die deutsche Staatsbürgerschaft an – die Entscheidung für den Brexit dürfte ein Hintergrund dieser Entwicklung sein.

Hessen-Suche