Vergünstigungen mit der AzubiCard

Immer mehr Firmen schließen sich der AzubiCard Hessen an und bieten Auszubildenden damit Rabatte und Vergünstigungen. „Mit der AzubiCard Hessen leisten wir einen weiteren Beitrag zur Attraktivität der dualen Ausbildung“, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Philipp Nimmermann. „Sie drückt unsere Wertschätzung für die Jugendlichen aus, die sich für diesen Berufsweg entscheiden. Ebenso vermittelt sie den Jugendlichen, dass sie stolz auf ihre Ausbildung sein können. Die berufliche Bildung ist ein hochwertiger und praxisorientierter Weg in die Erwerbstätigkeit, der alle Möglichkeiten bis hin zum späteren Studium eröffnet.“ Die neue AzubiCard bietet Auszubildenden in Hessen Vergünstigungen und Zusatzangebote wie etwa ermäßigten Eintritt für Schwimmbäder, Theater, Museen und Sportveranstaltungen, aber auch Rabatte im Einzelhandel. Auszubildende erhalten die AzubiCard Hessen in den ersten Wochen nach Ausbildungsbeginn. Derzeit beteiligen sich 265 Unternehmen aus ganz Hessen an den Angeboten. Die AzubiCard Hessen ist ein Gemeinschaftsprojekt von den für die Berufsausbildung in Hessen zuständigen Stellen, das durch die Landesregierung unterstützt wird.

Hessen-Suche