Touristische Digitalisierung im Fokus

Auch in diesem Jahr präsentiert sich das Reiseland Hessen auf der Internationalen Tourismus-Börse ITB in Berlin. Gemeinsam mit der Region Frankfurt Rhein-Main, vertreten durch die Städte Frankfurt und Wiesbaden, zeigt das Land die Vielfalt seiner touristischen Angebote. „Tourismus ist für Hessen ein Wirtschaftsfaktor, von dem – in Vollzeitstellen umgerechnet – inzwischen rund 230.000 Stellen direkt und indirekt abhängen“, betonte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Er verwies auf die touristischen Digitalisierungsprojekte, die in diesem Jahr im Fokus stehen. „Die Digitalisierung verändert auch die Tourismusbranche: Sie schafft eine ganz neue Preistransparenz, aber sie ermöglicht auch neue Angebote für mehr Service-Qualität.“ Die ITB endet am 10. März.

Hessen-Suche