Projekt unterstützt Akteure vor Ort

Das Modellprojekt „LandKulturPerlen“ wird auch 2019 fortgesetzt, wie Wissenschaftsministerin Angela Dorn mitteilte. Als „LandKulturPerlen – Nord“ wird das Projekt die kulturelle Bildung in den nordhessischen Landkreisen Kassel und Schwalm-Eder stärken und Kulturakteure vor Ort unterstützen. Gefördert werden bis zu 15 Projekte mit je bis zu 1.000 Euro. Seit 2017 brachte das Projekt insgesamt 45 „KulturPerlen“ ins Rollen, 2017 zunächst im Landkreis Waldeck-Frankenberg und 2018 im Landkreis Fulda. Dort konnten vergangenes Jahr von 23 vergebenen Mikrobudgets unterschiedlichste Projekte umgesetzt werden: vom intergenerativen Musikprojekt über eine Radierwerkstatt und Erzähltage für die ganz Kleinen bis hin zur gemeinsamen Erstellung eines Mosaiks.

Hessen-Suche