Pflegequalifizierungszentrum Hessen nimmt Arbeit auf

Durch den demografischen Wandel steigt auch auf dem hessischen Arbeitsmarkt die Nachfrage nach Fachkräften im Pflege- und Gesundheitsbereich seit Jahren kontinuierlich. Um diese besser befriedigen zu können, hat jetzt das Pflegequalifizierungszentrum Hessen (PQZ) im Auftrag des Sozialministeriums seine Arbeit aufgenommen. „Der Bedarf an Pflegefachkräften ist ungebrochen hoch“, sagte Sozialminister Kai Klose. „Das hat uns die Pandemie-Situation der vergangenen Monate noch einmal nachdrücklich vor Augen geführt. Das PQZ Hessen wird Arbeitgeber künftig gezielt bei der Gewinnung ausländischer Fachkräfte unterstützen – und dabei alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so stärken, dass nachhaltige Integration in Betrieb und Gesellschaft noch besser gelingt. Mit dem Aufbau des PQZ leistet Hessen deutschlandweite Pionierarbeit.“ Trägerin des PQZ Hessen ist die INTEGRAL gGmbH – eine gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft in kommunaler Trägerschaft des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Stadt Marburg. In Kooperation mit der DRK Schwesternschaft Marburg e.V. wird das PQZ hessenweit eine Unterstützungsstruktur etablieren, auf die die Arbeitgeber zurückgreifen können.

Hessen-Suche