Neun Millionen Euro Landesförderung für BBW Südhessen

Mit neun Millionen Euro unterstützt Hessen den Neubau eines Schul- und Ausbildungsgebäudes am Berufsbildungswerk Südhessen in Karben. „Berufsbildungswerke bieten jungen Menschen, die bei ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung mit besonderen Hindernissen zu kämpfen haben, gutes Rüstzeug für den weiteren Lebensweg und öffnen die Tür zu einem geregelten Erwerbsleben“, sagte Sozialminister Kai Klose. Mit den beiden Berufsbildungswerken in Nord- und Südhessen sowie ergänzenden ambulanten Angeboten auch in Mittelhessen habe Hessen ein flächendeckendes Angebot für die unterschiedlichsten Ausbildungsrichtungen auch für junge Menschen mit beruflichem Rehabilitationsbedarf, so Minister Klose. Durch Betriebspraktika und eigene Ausbildungsbetriebe mit Kundenkontakt erwerben die Auszubildenden berufsrelevante Qualifikationen. Das Berufsbildungswerk Südhessen bietet Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und Ausbildung in mehr als 30 Berufen. Daneben pflegt es den Kontakt zu Unternehmen und akquiriert geeignete Arbeitsplätze.

Hessen-Suche