Mittel aus EU-Strukturfonds auch künftig für Hessen

Europastaatssekretär Mark Weinmeister hat im Europäischen Parlament dafür geworben, dass auch nach 2021 Mittel aus den EU-Strukturfonds nach Hessen fließen. Weinmeister sprach auf dem „European Innovation Summit“ in Brüssel. Besonders wichtig sei die Unterstützung der kleinen und mittleren Unternehmen in Hessen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). „Wir haben ein Etappenziel erreicht, weil der Vorschlag der EU-Kommission die Unterstützung aller Regionen, vorsieht, also auch weiter entwickelter Regionen wie Hessen. Aber die Verhandlungen im Rat und Europaparlament haben gerade erst begonnen. Daher werden wir weiterhin am Ball bleiben“, sagte Weinmeister. Die Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen aus den Strukturfondsmitteln, vor allem aus dem EFRE, sei für Hessen ein besonderes Anliegen. Diese Unternehmen seien das Rückgrat der hessischen Wirtschaft.

Hessen-Suche