Landesregierung fördert Landwirtschaft 4.0

Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus sieht die Digitalisierung in der Landwirtschaft als große Chance. „Optimierte Planung, präzise Aussaat und eine verbesserte Ernte – das ist durch den Einsatz von digitalen Anwendungen möglich und zahlt auf das Konto der Landwirte ein“, betonte Sinemus bei einem Besuch der Lehr- und Forschungseinheit (LFE) Rauischholzhausen der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) in Ebsdorfergrund. Sinemus informierte sich dort über zukunftsweisende Forschungen und den gezielten Einsatz digitaler Techniken. Im Mittelpunkt des Besuches standen GPS-gesteuerte landwirtschaftliche Versuchsgeräte sowie die Vorführung eines Drohnenflugs. „Die Digitalisierung macht nicht vor der Landwirtschaft halt“, so Sinemus. Die Landesregierung werde die Landwirtschaft 4.0. daher gezielt fördern.

Hessen-Suche