Kommission „Hessen hat Familiensinn“ traf sich erneut

Die Expertenkommission „Hessen hat Familiensinn“ ist zum fünften Mal zusammengekommen, um sich über die Umsetzung von Handlungsempfehlungen für die Familienpolitik weiter abzustimmen. Den Worten seien bereits viele Taten gefolgt, sagte Sozialminister Stefan Grüttner. „Wir haben in diesem Jahr schon eine zweistellige Zahl an Veranstaltungen zum Thema Sicherheitsberatungen in ganz Hessen ausgerichtet. Von Trickbetrug über Ernährung bis hin zu Versicherungsfragen waren viele bedeutende Themen dabei. Die rege Teilnahme vor Ort zeigt, dass die Empfehlungen aus den Dialogen heraus den Nerv der Zeit getroffen haben. Wir werden das Angebot daher 2019 weiter ausbauen.“ Ebenfalls in Arbeit befindet sich die zentrale Online-Plattform „Hessen hat Familiensinn“. Die Moderatorin und Autorin Bärbel Schäfer, die die Kommission gemeinsam mit Grüttner leitete, sagte: „Der bürgernahe Ansatz, den die Webseite verfolgt, gefällt mir ausgesprochen gut. Man merkt, dass die Plattform ganz klar darauf ausgelegt ist, Familien in konkreten Alltagssituationen gezielt zu unterstützen. Ich bin gespannt auf die Fertigstellung im kommenden Jahr.“

Hessen-Suche