Junges Literaturforum Hessen-Thüringen ehrt Nachwuchstalente

Mehr als 400 junge Autorinnen und Autoren zwischen 16 und 25 Jahren haben sich am Schreibwettbewerb „Junges Literaturforum Hessen-Thüringen 2020“ beteiligt. 32 Preisträgerinnen und Preisträger wählte die sechsköpfige Jury aus, davon 23 aus Hessen. Die Erstplatzierten kommen aus Offenbach, Darmstadt, Frankfurt, Kelsterbach und Schwalbach. Mitmachen konnten Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren. Wissenschaftsministerin Angela Dorn gratuliert den Preisträgerinnen und Preisträgern. „Jedes Jahr aufs Neue zeigt das ‚Junge Literaturforum Hessen-Thüringen‘ in beeindruckender Weise, wie wichtig es ist, eine Plattform für schreibinteressierte Jugendliche und junge Erwachsene anzubieten.“ Aufgrund der Corona-Epidemie wurde die eigentliche Preisverleihung durch eine Videoaufzeichnung der künstlerischen Aufführung der Preisträgertexte der ersten Kategorie durch die Schauspielerinnen und Schauspieler des Erfurter Jugendtheaters „Die Schotte“ ersetzt. Der Literaturschreibwettbewerb wird jährlich gemeinsam von der Thüringer Staatskanzlei und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ausgeschrieben.

Hessen-Suche