Innovative Projekte gesucht

Bereits zum 11. Mal schreibt die Landesregierung den Hessischen Demografie-Preis aus. Unter dem Motto „Wo Ideen Freiraum haben! – Leben auf dem Land“ sind Kommunen, Vereine, Verbände und Initiativen im ländlichen Raum dazu aufgerufen, sich mit ihren innovativen Projekten zum demografischen Wandel zu bewerben. „Gefragt sind kreative Ideen, um das Leben auf dem Land attraktiv zu gestalten“, erklärt der Chef der Staatskanzlei und Demografie-Beauftragte Axel Wintermeyer. „Mit dem Demografie-Preis unterstützen wir zahlreiche Projekte vor Ort, die sich mit den Herausforderungen unserer Zeit befassen und dazu beitragen, dass der ländliche Raum auch in Zukunft lebenswert bleibt.“ Wichtig bei der Bewerbung ist, dass die eingereichten Konzepte bereits umgesetzt wurden und sich auf andere Kommunen übertragen lassen. „Wir sind gespannt auf alle Ideen, egal ob es sich dabei um eine generationenübergreifende Zusammenarbeit, ein lokales Angebot zur Nahversorgung oder um Wirtschaftsinitiativen zur Nachwuchsgewinnung handelt“, so Wintermeyer. Die Bewerbungsfrist für den mit insgesamt 24.000 Euro dotierten Preis läuft noch bis zum 25. März 2020.

Hessen-Suche