Hessischer Staatspreis für innovative Lösungen

Wirtschaftsstaatssekretär Mathias Samson hat an sieben Träger den „Hessischen Staatspreis für innovative Energielösungen“ verliehen. „Hessen hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Energiebedarf im Jahr 2050 vollständig aus erneuerbaren Quellen zu decken“, sagte Samson. „Dafür brauchen wir auch zwingend Innovationen in vielen verschiedenen Bereichen.“ Der zum ersten Mal verliehene Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro ausgestattet und wird alle zwei Jahre vergeben. Er richtet sich an Unternehmen, Kommunen, soziale Organisationen, Privatpersonen, Forschungseinrichtungen sowie Schülerinnen und Schüler und Studierende. Mit der Durchführung des Wettbewerbs ist die Landesenergieagentur beauftragt.

Hessen-Suche