Hessen fördert Innovationen

Förderbescheide von insgesamt fast zwei Millionen Euro hat Umweltministerin Priska Hinz für innovative landwirtschaftliche Projekte überreicht. „Der fortschreitende Klimawandel, die Ressourcenknappheit und der Strukturwandel in ländlichen Räumen stellen die Landwirtschaft vor immer größere Herausforderungen“, sagte Hinz bei der Übergabe der Bescheide während der Landwirtschaftlichen Woche Südhessen in Gernsheim. „Mit einem Blick über den Tellerrand, mit Um-, Weiter- und Querdenken können wir die landwirtschaftliche Produktion weiterentwickeln und zukunftsfähig machen. Deshalb freue ich mich, dass wir in diesem Jahr wieder fünf kreative und interessante Projekte fördern, die Innovationen in der Landwirtschaft umsetzen wollen.“ Seit 2015 unterstützt das Land Hessen Akteure aus der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft sowie dem Wein- und Gartenbau bei der Umsetzung von praxisorientierten Innovationsprojekten.

Hessen-Suche