Hessen fördert Filmprojekte

Hessen unterstützt Filmemacherinnen und Filmemacher bei der Produktion, Drehbucherstellung und dem Verleih mit 640.000 Euro. „Hessen hat sich zu einem erfolgreichen Filmland entwickelt – das zeigen auch die vielen Förderanträge, die bei der HessenFilm und Medien GmbH eingehen“, sagte Wissenschaftsministerin Angela Dorn. In dieser Förderrunde werden sieben Projekte bei der Produktion unterstützt. Die höchste Fördersumme in Höhe von 150.000 Euro erhält der Dokumentarfilm „Die andere Seite“, der sich mit dem peruanischen Volk der Mashco Piro beschäftigt, das keinen Kontakt zu Außenwelt hat und in seiner Existenz bedroht ist. Eine Frankfurter Produktionsfirma wird bei der Koproduktion der romantischen Komödie „Love Sarah“ mit 100.000 Euro unterstützt. Der Film handelt von der Reise dreier Frauen unterschiedlicher Generationen, die gegen einige Widerstände eine Bäckerei in London eröffnen. Zudem fördert das Land Hessen die Entwicklung von acht Drehbüchern sowie den Verleih von zwei Filmen.

Hessen-Suche