Hessen bleibt Vorreiter staatlicher Doppik

Hessen feiert ein rundes Jubiläum: Vor zehn Jahren hat es als erstes Land eine von unabhängigen Prüfern testierte Bilanz nach kaufmännischen Prinzipien veröffentlicht. Auch heute noch ist das Land bundesweit Vorreiter auf dem Gebiet der Bilanzierung und der staatlichen Doppik. Hessen gewährleistet mit seinen Geschäftsberichten konsequent eine hohe doppische Transparenz. „Durch unsere Bilanzen haben wir ein noch genaueres Bild unserer Einnahmen, Ausgaben, Verpflichtungen und Rücklagen. Dieses hilft uns auch dabei, die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen“, sagte Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Die Geschäftsberichte des Landes Hessen bilden seit 2009 das Regierungs- und Verwaltungshandeln in Statistiken, Zahlen und Fakten ab. Dadurch zeigen sie transparent und ehrlich die Finanz-, Vermögens- und Ertragslage des Landes. Mithilfe der kaufmännischen Buchführung (Doppik) werden die finanziellen Verpflichtungen deutlich, die das Land bereits für die Zukunft eingegangen ist.

Hessen-Suche