Ergebnisse der Klimaschutzumfrage

Neun von zehn Bürgerinnen und Bürgern Hessens gehen davon aus, dass der Klimawandel ihr Leben spürbar verändern wird“, teilte Klimaschutzministerin Priska Hinz mit. Sie schloss daraus, dass das Bewusstsein, über die Bedeutung eines aktiven Klimaschutzes vorhanden sei. „Die Ergebnisse der Umfrage bestätigen unsere Klimaschutzpolitik“, kommentierte die Ministerin die repräsentative Klima-Umfrage, die im Auftrag des Klimaschutzministeriums erstellt wurde. „Die Menschen wollen mehr und besser informiert werden, genau hier setzt die Kampagne ‚Klimaschutz beginnt hier. Mit mir.‘ an“, stellte Hinz fest. Sie ist Teil der 140 Maßnahmen des Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025. Die meisten Befragten gehen davon aus, dass Hitzebelastung, Unwetter, Dürren und Wasserknappheit ihren Alltag zukünftig negativ beeinflussen werden. Bislang sind allerdings nur vier von zehn der Meinung, mehr gegen den Klimawandel tun zu müssen. Für die Hessinnen und Hessen spielen offenbar einfach zugängliche Informationen beim Klimaschutz eine wichtige Rolle. „Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen von mehr Klimaschutz zu überzeugen", erklärte Hinz. „Jede und jeder kann mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand einen Beitrag für ein besseres Klima leisten und zwar täglich“, ergänzte die Ministerin. Auf der Homepage finden sich viele Beispiele, wie man einfach im Alltag das Klima schützen kann.