Die Gründungsbereitschaft von Frauen stärken

Mehr Firmengründerinnen wünscht sich Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. „Unternehmertum hat eine starke weibliche Komponente, auf die unsere Wirtschaft nicht verzichten kann“, sagte Al-Wazir beim 18. Hessischen Unternehmerinnentag. Die Veranstaltung soll auf die Leistungen und Potenziale hessischer Unternehmerinnen aufmerksam machen und die Gründungsbereitschaft von Frauen stärken. Organisiert wird er von der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft, die vom Land aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie der Stadt Frankfurt getragen wird. Al-Wazir warb für die Nutzung der vielfältigen Unterstützungsleistungen, die Hessen für Gründerinnen und Gründer sowie für bestehende Unternehmen bereithält. „Die Angebote reichen von der Beratung bis zur finanziellen Hilfe. Wir fördern Innovationen und Betriebserweiterungen, die Anpassung an die neue digitale Ökonomie ebenso wie Investitionen in die Ressourceneffizienz. Denn wir wollen, dass Hessens Unternehmen wettbewerbsfähige Arbeitgeber bleiben.“

Hessen-Suche