Bäche wild, natürlich und artenreich

Umweltministerin Priska Hinz hat das neue Landesprogramm „100 Wilde Bäche für Hessen“ vorgestellt. „Durch die Wiederherstellung der Bäche als naturnaher Lebensraum können wir die biologische Vielfalt erhalten und ausbauen“, sagte Hinz. Das Besondere an dem Programm ist, dass das Land die Kommunen bei den Renaturierungen umfassend unterstützt. Zum Beispiel wird das Land das Flächenmanagement, die Projektsteuerung und -planung sowie die organisatorische Abwicklung der Maßnahmen vom Förderantrag bis zur Bauabnahme übernehmen. Hinz: „Wir nehmen den Kommunen viel Arbeit ab und ermöglichen so vor allem kleinen Kommunen die erfolgreiche Teilnahme an dem Programm. Von den rund 500 Bächen in Hessen werden wir 100 in das Programm aufnehmen.“ Das Land übernehme bis zu 95 Prozent der Kosten. Für die nächsten zwei Jahre sei eine Anschubfinanzierung von zwei Millionen Euro vorgesehen.

Hessen-Suche