500 Millionen Euro für Hessens Schulen

Das Land hat die Schulträger über die praktische Umsetzung des Hessischen DigitalPakts Schule informiert. „Hessens Schulträger können loslegen“, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier. „Sie können eine Förderung aus dem Hessischen DigitalPakt Schule beantragen und mit guten Konzepten die Digitalisierung unserer Schulen in Hessen weiter vorantreiben. 500 Millionen Euro stehen dafür bereit. Wie versprochen, haben wir in diesem Jahr alle Voraussetzungen geschaffen, damit das Förderverfahren beginnen kann.“ Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz, Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus und Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms sowie weitere Fachleute der beteiligten Ministerien und der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen haben die Schulträger in zwei Veranstaltungen über den Start der praktischen Umsetzung des Hessischen DigitalPakts Schule informiert. Die Digitale Schule Hessen ist ein Landesprogramm, mit dem die Digitalisierung von Hessens Schulen umfassend und nachhaltig vorangetrieben wird. Teil der Digitalen Schule Hessen ist der Hessische Digitalpakt Schule. Der Digitalpakt ist eine gemeinsame Anstrengung von Bund, Land und Schulträgern.

Hessen-Suche