4,77 Millionen Wahlberechtigte zur Europawahl in Hessen

Bei der Europawahl am 26. Mai 2019 werden einer Berechnung des Statistischen Landesamts zufolge rund 4,77 Millionen Unionsbürgerinnen und Unionsbürger in Hessen wahlberechtigt sein. Das sind 340.000 oder 7,7 Prozent mehr als bei der Europawahl 2014. Gut 4,36 Millionen sind wahlberechtigte Deutsche. 402.000 sind Angehörige der übrigen EU-Staaten – ohne 9.500 Britinnen und Briten. Unter den deutschen Wahlberechtigten sind 30.300 Erstwählerinnen und Erstwähler, also Wahlberechtigte, die zur Landtagswahl am 28. Oktober 2018 als unter 18-Jährige noch nicht wahlberechtigt waren und jetzt zum ersten Mal die Möglichkeit haben, an einer landesweiten Wahl teilzunehmen. 275.900 der Wahlberechtigten sind Jungwählerinnen und Jungwähler, die erstmals zur Teilnahme an einer Europawahl aufgerufen sind.

Hessen-Suche