100 Jahre Volkshochschulen in Deutschland

Die Volkshochschulen sind nach den Worten des Präsidenten der Kultusministerkonferenz und hessischen Kultusministers Prof. Dr. R. Alexander Lorz „etablierte Partner in der Erwachsenenbildung und tragen entscheidend zum lebenslangen Lernen bei“. Anlässlich des Festakts zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland sagte Lorz: „Das Inkrafttreten der Weimarer Reichsverfassung, das sich in diesen Tagen zum 100. Mal jährt, bedeutete gleichzeitig den Startschuss für die staatliche Förderung der Erwachsenenbildung in Deutschland. Das Modell hat sich in der Zwischenzeit bewährt. Mit dem Deutschen Volkshochschulverband und den einzelnen Landesverbänden haben wir verlässliche Partner gefunden, die mit ihren facettenreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten an die schulische und universitäre Ausbildung anknüpfen und dadurch zum lebenslangen Lernen der Bürgerinnen und Bürger beitragen.“

Hessen-Suche