„Mach dich stark! Trainiere Lesen und Schreiben.“

Das Kultusministerium setzt die erfolgreiche Kampagne für Alphabetisierung und Grundbildung mit Olympiasieger Fabian Hambüchen fort. „Der Anteil Erwachsener in Deutschland und Hessen, die nicht richtig lesen und schreiben können, hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verringert“, erklärte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz mit Blick auf die Grundbildungsstudie „LEO 2018 – Leben mit geringer Literalität“. Demnach gibt es in Deutschland rund 6,2 Millionen Erwachsene, deren Lese- und Schreibkompetenzen für eine volle berufliche, gesellschaftliche und politische Teilhabe nicht ausreichen. 2011 waren es noch 7,5 Millionen Menschen gewesen. Jeder einzelne funktionale Analphabet sei aber weiterhin einer zu viel, so Lorz. Die Ergebnisse zeigten, dass es immer noch zu viele Erwachsene gebe, die nicht richtig lesen und schreiben könnten und dass Hessen mit seinen Anstrengungen jetzt nicht nachlassen dürfe. „Deshalb setzen wir unsere erfolgreiche Kampagne „Mach Dich stolz! Trainiere Lesen und Schreiben“ mit unserem Botschafter für Alphabetisierung und Grundbildung, Fabian Hambüchen, fort und werben aktuell in Bussen und Bahnen für unsere Angebote.“

Hessen-Suche