10. Juli 2020 - Neues aus Hessen

Hessenletter 724

Das Eskalationskonzept beinhaltet ein gestuftes Vorgehen zur effektiven Bekämpfung der Pandemie.
Hessen erlässt Präventions- und Eskalationskonzept
Sozialminister Kai Klose und Innenminister Peter Beuth haben ein landesweites Präventions- und Eskalationskonzept zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus erlassen und darüber die Kommunalen Spitzenverbände informiert.
Ministerpräsident Volker Bouffier beim Besuch in der Kindertagesstätte „Henrys Weltentdecker“
Volker Bouffier informiert sich in Gießener Kita
Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich in der Kindertagesstätte „Henrys Weltentdecker“ in Gießen darüber informiert, wie Eltern, Kinder und Erziehungspersonal die vergangenen Wochen der Corona-Krise gemeistert haben. „Ich bin beeindruckt, mit welchem Engagement sich alle Beteiligten den Herausforderungen der Corona-Krise gestellt haben“, sagte Bouffier auf der fünften Station seiner „EinBlick“-Tour.
Die Informationsseite derLandesregierung
„Unternehmen in der Krise weiter unterstützen“
Die neue Corona-Überbrückungshilfe wird nach den Worten von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Finanzminister Michael Boddenberg und Innenminister Peter Beuth vielen Betrieben, die unverschuldet in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind, über die schwere Zeit hinweghelfen.
Förderprogramm "Starke Heimat Hessen"
Mit jährlich 20 Millionen Euro in den Jahren 2020 bis 2024 unterstützt das Digitalministerium über das Förderprogramm „Starke Heimat Hessen“ die Kommunen bei der Digitalisierung der Verwaltung.
Soforthilfe für 54 hessische Kinos
Im Soforthilfe-Programm der HessenFilm erhalten 54 hessische Kinos insgesamt 477.470 Euro Unterstützung im Umgang mit der Corona-bedingten Ausnahmesituation.
Israelfeindliche Demonstration in Frankfurt verurteilt
Der Beauftragte der Landesregierung für das jüdische Leben und den Kampf gegen Antisemitismus, Uwe Becker, hat eine Anti-Israel-Demonstration in der Frankfurter Innenstadt scharf verurteilt.
Ehrenamtliche Richterinnen und Richter gewürdigt
Die Corona-Krise hat auch die hessische Justiz vor neue Herausforderungen gestellt.
In Hessen künftig Moped-Führerschein mit 15 Jahren
Junge Menschen in Hessen können künftig den Moped-Führerschein bereits mit 15 Jahren machen.
Blumen in einem Getreidefeld bei Ginsheim-Gustavsburg am Main.
Hessenbild
Blumen in einem Getreidefeld bei Ginsheim-Gustavsburg am Main.
Der Newsletter als pdf-Datei
Der aktuelle Newsletter der Hessischen Landesregierung als pdf-Datei zum Herunterladen.

Hessen-Suche